« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 12.11.2021

Willkommenes Weihnachtsgeschenk

Untertaunus Vereine erhalten Förderungen

Willkommenes Weihnachtsgeschenk


v.l. Sportkreisvorsitzender Markus Jestaedt, Mareike Seidel (TSV Bleidenstadt), Benjamin Crisolli (SV Steckenroth), Anke Loskant (TV Hahn), Robert Gondar (SC Daisbach). Foto: Markus Jestaedt

Der Vorsitzende des Sportkreises Rheingau-Taunus Markus Jestaedt überreichte an fünf Vereine aus dem Untertaunus Förderbescheide des Landessportbundes Hessen (lsb h) in Höhe von knapp 23.000 Euro.

In den Vereinsräumen des TV Hahn begrüßte Jestaedt vier Vereine und überreichte die Bescheide: Über einen Bescheid in Höhe von 262,10 Euro durfte sich der TSV Taunusstein-Bleidenstadt e.V. freuen, der Badminton-Netze angeschafft hat. 7.000 Euro gingen an den SC 1928 Daisbach e.V.der diese Mittel für den Neubau eines Kunstrasenplatzes verwendet hat. Weitere 7.500 Euro gingen an den Sportverein 1976 Steckenroth e.V., für die Sanierung des Dachs seines Vereinsheims. Last, but not least bekam der Turnverein Hahn 1903 e.V. 5.000 Euro, mit denen Türen, Fenster und die Sanitären Anlagen erneuert wurden.
Die Vertreter der vier bedachten Vereine dankten dem Sportkreisvorsitzenden und dem lsb h für die Unterstützung. Im Anschluss der mit 2G-Regel durchgeführten Veranstaltung war noch Zeit zu einem Meinungsaustausch. Jestaedt erinnerte daran, dass es für verdiente Mitglieder und Ehrenamtler nicht nur Ehrungen durch die Fachverbände gebe, sondern auch durch den Landessportbund. Beim gastgebenden TV Hahn, bedankte sich Jestaedt, auch im Namen des lsb h, für die Möglichkeit deren Vereinsräumen für die Übergabe zu nutzen und die freundliche Aufnahme.

Im Vorfeld dieser Veranstaltung besuchte der Sportkreisvorsitzende die Turn- und Sportgemeinde Eschenhahn 1906 e.V. und überbrachte einen Bescheid in Höhe von 2.972 Euro für die Anschaffung von Fitnessgeräten.

Der Sportkreisvorsitzende bedauerte es, daß drei geförderte Vereine nicht an der Veranstaltung teilgenommen haben. Text: Michael Hoyer


Sportkreisvorsitzender Markus Jestaedt zwischen den Vertreterinnen aus Eschenhahn, Kerstin Benfer (li.) und Angelika Benfer (re). Foto: Markus Jestaedt
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed