« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 13.12.2021

Auszeichnung für Dieter Rausch

Ehrenurkunde und Ehrennadel

Auszeichnung für Dieter Rausch


v.l. Sportkreis Ehrenvorsitzender Manfred Schmidt, Dieter Rausch, Hermann Thieme, Vorsitzender TC Heidenrod. Foto: Edgar Lang

Der Ehrenvorsitzende des Sportkreis Rheingau-Taunus, Manfred Schmidt, war Gast bei der TC Heidenrod. Die Tennisfreunde*innen hatten einen erfreulichen Anlass für das gemeinsame Treffen, im kleinen Kreis, mit ihm. Schmidt übernahm bei einem langjährigen Mitglied des Vereins eine hohe Ehrung des Landessportbundes Hessen e.V. (LsbH). Er überreichte Dieter Rausch die "Ehrennadel in Silber" mit der dazugehörigen Ehrenurkunde.
Rausch war 1979 Gründungsmitglied des TC Heidenrod und spielt heute noch aktiv Tennis. Derzeit ist er noch 2. Vorsitzender des Vereines. Er zeichnet sich u.a. für die Pflege der Plätze und Gerätschaften verantwortlich, koordiniert Arbeitseinsätze und kümmert sich um die Organisation und Verwaltung des Vereinsheims. Er lebt das Ehrenamt als ein Eckpfeiler in seinem Verein. Schmidt übernahm die Ehrung für den Sportkreis als Ehrenvorsitzender, da er die Auszeichnung noch selbst angestoßen hatte. Dieter Rausch zeigt, dass Ehrenamt durchaus keine Bürde ist, denn wer tut schon etwas, was er nicht möchte. Anerkennung und soziale Kontakte geben immer positive Signale zurück, so Schmidt.
 
Er wünschte dem Verein weiterhin viel Glück für Zukunft.

Text: Michael Hoyer
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed