« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 11.06.2013

Schützenkreis 73 feiert in Dasbach

Schützenmajestäten gaben sich die Ehre beim Kreisschützenball

Schützenmajestäten gaben sich die Ehre beim Kreisschützenball. Eine gelungene Veranstaltung war einmal mehr der traditionelle Kreisschützenball des Schützenkreis 73, der dieses mal im Dorfgemeinschaftshaus Dasbach über die Bühne ging. Kreisschützenmeister Hartmut Guckes begrüßte die Gäste und bedankte sich beim ausrichtenden Verein, dem Schützenverein Falke Dasbach 1962 e.V. sowie den anwesenden Ehrengästen für Ihr kommen. Nach den Grußworten von Bürgermeister Gerhard Krum und dem Vorsitzenden des Sportkreises Rheingau-Taunus, Hr. Manfred Schmidt, ging es schon gleich zur den ersten Ehrungen des Abends. Die erfolgreichsten Sportler des vergangenen Jahres wurden durch den Kreisvorstand für Ihre Leistungen mit Medaillen, Urkunden und Pokalen ausgezeichnet. Aufgelockert wurde der offizielle Teil durch Tanzmusik der Gruppe Sunshine Express, den Jagdhornbläsern aus Steinfischbach sowie einer Tanzvorführung junger Damen, der Tanzschule Bier. Mit Spannung blickte das Publikum dann der Ausrufung des Kreisschützenkönigs und seinem Gefolge entgegen. Schützenkönig wurde Hartmut Guckes mit Königin Bianca Krieger, 1. Dame Natascha Wagner, 1. Ritter Michael Eismann, 2. Dame Tanja Erlenbach, 2. Ritter Jürgen Hölzel. Die Stimmung war später auf dem Höhepunkt, als das frisch gekürte Königspaar zum Königswalzer auf das Tanzparkett ging und den Tanz eröffnete. In der voll besetzten Halle feierten die Schützen bis spät in die Nacht zu Tanzmusik und in der Sektbar.
Bilder zum Kreisschützenball Homepage Kreis 73.

Königspaar mit Gefolge


Gewinner des KO-Pokals


v.r.n.l.: Bürgermeister Gerhard Krum bei seinem Grußwort zusammen mit Kreisschützenmeister Hartmut Guckes


Manfred Schmidt, Vorsitzender des Sportkreises Rheingau-Taunus, bei seiner Festansprache
Red. Michael Hoyer

 
 
 
Facebook Account RSS News Feed