« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 30.06.2015

Gratulation zur Deutschen Meisterschaft

Florian Birk aus Aarbergen Deutscher Meister

Gratulation zur Deutschen Meisterschaft



Der Sportkreisvorsitzende Manfred Schmidt (2.v.r.) und seine Stellvertreter Uschi Ferry (r.) und Helmut Heisen gratulierten dem frisch gebackenen Deutschen Meister Florian Birk zum Titelgewinn. Foto: MRM

Rheingau-Taunus-Kreis/Aarbergen  – (MRM) Im Namen des Sportkreis-Vorstandes gratulierten der Vorsitzende des Sportkreises Rheingau-Taunus Manfred Schmidt und seine beiden Stellvertreter Uschi Ferry und Helmut Heisen dem Michelbacher Judoka Florian Birk (15), der kürzlich mit seinem Partner Frederik Meffert (16) vom JC Wiesbaden Deutscher Meister in der Kategorie „Nage no Kata“ in der Altersklasse U18 geworden war.
Schmidt unterstrich in seiner kurzen Ansprache, dass Florian Birk bereits im Vorjahr bei den Deutschen Kata-Meisterschaften die Vizemeisterschaft errungen hatte und auch bei den hessischen Titelkämpfen in diesem Jahr mit einem zweiten Platz hatte aufhorchen lassen. Dies habe Erwartungen geweckt, nicht nur bei den beiden Trainern Klaus Gilbert und Klaus Hanelt. Die beiden talentierten Nachwuchsjudoka hätten nervenstark bei den Titelkämpfen in Backnang ihr Programm durchgezogen und souverän den Titel errungen.
Der Sportkreisvorsitzende gratulierte dem frisch gebackenen Deutschen Meister und überreichte ihm einen Gutschein für Sport Schlossbauer und wünschte ihm, dass er sein großes Ziel, die Teilnahme an den Olympischen Spielen, in den nächsten Jahren realisieren kann.

 
 
 
Facebook Account RSS News Feed