« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 01.10.2015

40 Jahre Aikido - Jubiläums-Lehrgang und -Feier

Ehrung für Mitglieder



Vor den Teilnehmern des Aikido-Lehrganges ist Manfred Jennewein und Michael Helbing (vrnl) durch Christian Oppel und Manfred Schmidt (hinten) mit Friedel Dörr ausgezeichnet worden. Foto: Eberhard Heyne

Mit einem Aikido-Lehrgang in der Sporthalle der Theißtalschule, zu dem eine große Zahl an Aikido-Sportlern aus dem weiten Umkreis des Rhein-Main-Gebietes kamen, feierte der Aikido Club Niedernhausen auch sein 40-jähriges Bestehen. Gleichzeitig konnten 2 seiner Gründungsmitglieder, Manfred Jennewein und Michael Helbing, ihre ebenso lange Vereinsmitgliedschaft begehen. Zu diesem Anlass sind beide durch Vertreter des Sportkreises Rheingau-Taunus (Sportkreisvorsitzender Manfred Schmidt) und des Aikido Verbandes Hessen für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft und treuen Ausübung ihres Sports geehrt worden. 
Manfred Jennewein, Mitbegründer und von Beginn im Jahre 1975 an 1. Vorsitzender sowie heutiger Cheftrainer ist für sein Ehrenamt und sein langjähriges Engagement für den Aikido-Sport durch Christian Oppel vom Landessportbund mit der Silbernen Ehrennadel und einer Urkunde ausgezeichnet worden. Ehrenamtlich Tätige, so formulierte das Manfred Schmidt vom Sportkreis Rheingau-Taunus bei seiner Laudatio, reden nicht lange, sondern schreiten zur Tat. Das träfe insbesondere auf Manfred Jennewein zu, dem er die Silberne Ehrennadel des Sportkreises überreichte. Text: Michael Hoyer
21.9.2015 Wiesbadener Tagblatt
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed