« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 07.04.2016

Gezwitscher aus der Sportwelt

Landessportbund Hessen jetzt mit Twitter-Account

Gezwitscher aus der Sportwelt

Pressemeldung des lsbh

Der Landessportbund Hessen (lsb h) ist nun auch bei Twitter aktiv: Pünktlich zum zehnjährigen Geburtstag des Mikroblogging-Dienstes hat die Dachorganisation des hessischen Sports ihren ersten Tweet abgesetzt. Unter dem Benutzernamen lsb_Hessen erfahren Sportbegeisterte ab sofort Aktuelles und Wissenswertes rund um die Welt des hessischen Vereinssports.
„Der Landessportbund Hessen hat rund zwei Millionen Mitglieder. Viele davon nutzen soziale Netzwerk und schätzen die Vorteile der schnellen Kommunikation, die darüber möglich ist“, sagt Dr. Susanne Lapp, Vizepräsidentin Kommunikation und Marketing des Landesssportbundes Hessen. Neben der Möglichkeit, sportaffine Hessen unmittelbar mit Informationen versorgen zu können, sieht Lapp einen großen Vorteil im direkten Austausch. „Der organisierte Sport muss mit der Bevölkerung im Kontakt bleiben, um mit neuen oder überarbeiteten Angeboten auf die Bedürfnisse der Menschen reagieren zu können“, so Lapp.
Was mit der Facebook-Präsenz des Landessportbundes (www.facebook.com/lsbh.de) begonnen wurde, werde nun auf Twitter konsequent fortgesetzt. „Die hessische Sportlandschaft ist vielfältig und geht weiter über Fußball hinaus – das wollen wir in den sozialen Netzwerken abbilden.“ Text: Landessportbund Hessen e.V.
 
 
Facebook Account RSS News Feed