« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 25.09.2016

Ehrung für Uschi Ferry durch den Landessportbund

Ehrennadel in Bronze

Ehrung für Uschi Ferry durch den Landessportbund


Der Sportkreisvorsitzende Manfred Schmidt (l.) und seine Vorstandskollegin Christina Fuchs (r.) zeichneten Uschi Ferry für Ihre landjährigen Verdienste um den Sport mit der Ehrennadel in Bronze des Landessportbundes Hessen aus. Foto: MRM
 
Rheingau-Taunus-Kreis – (MRM) Für ihr langjähriges Engagement im Vorstand des Sportkreises Rheingau-Taunus und ihre Verdienste um den Sport wurde die stellvertretende Vorsitzende des Sportkreises Rheingau-Taunus Uschi Ferry anlässlich ihres 70. Geburtstages vom Sportkreisvorsitzenden Manfred Schmidt mit der Ehrennadel in Bronze des Landessportbundes Hessen (l sbh) ausgezeichnet.
Schmidt, der zusammen mit seiner Vorstandskollegin Christina Fuchs zur Geburtstagsfeier im Rheingau eingeladen war, hatte eine Überraschung im Gepäck, nämlich eine Ehrung durch den lsb h. Er rief in seiner Laudatio in Erinnerung, dass Uschi Ferry  im Jahr 2001 von seinem Vorgänger Jürgen Gerndt als Beisitzerin in den Sportkreisvorstand berufen worden war. Sie war seinerzeit zusammen mit ihm für die erfolgreichen Aktivitäten des Sportkreises auf dem Hessentag in Idstein verantwortlich. Nach der Fusion der Sportkreise Rheingau und Untertaunus sei die Jubilarin, dann zu seiner Stellvertreterin gewählt worden und seitdem im Sportkreisvorstand für die Bereiche Vortragsreihe, Sponsorensuche und organisatorische Aufgaben zuständig.
Schmidt überbrachte auch die Grüße des Hessischen Staatsministers des Inneren und für Sport Peter Beuth. Im Anschluss überreiche er seiner Stellvertreterin als Dank für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement ein Präsent des Sportkreis-Vorstandes und nahm dann die Ehrung im Namen des Landessportbundes vor. Text: Michael Reitz

 
 
 
Facebook Account RSS News Feed