« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 08.11.2016

Fördergelder für Rheingauer Vereine

Über 8000 Euro nach Winkel und Hattenheim

Fördergelder für Rheingauer Vereine


v.l. Klaus Seifert (Vorstand TG Winkel), Dorian Massmig (Sportkreis), Frank Weschbach (Vorstand TG Winkel), Sportkreisvorsitzender Manfred Schmidt, Manfred Mesenholl (Kassierer TV Hattenheim), Willi Lahr (3. Vors. FSV Winkel), Armin Lappas (1. Vors. FSV Winkel) Foto: Sabine Fladung

Die Förderbescheide des Landessportbundes wurden durch den Sportkreisvorsitzenden Manfred Schmidt und den Jugendwart des Sportkreises Dorian Massmig übergeben. Folgende Beträge gingen an die Vereine:
Turngemeinde Winkel, Sanierung Sportanlage, € 5.749,34
FSV Winkel, Bau eines Car Ports, €  3.525,00
TV HattenheimAnschaffung von Turnmatten, € 313,00
Die Förderbescheide entstammen dem Vereinsförderfond des Landessportbundes Hessen e. V. und werden durch den zuständigen Sportkreis Rheingau-Taunus von deren Vorsitzenden Manfred Schmidt und dem Jugendvertreter Dorian Massmig an die drei Vereine feierlich mit den besten Wünschen zu einer weiterhin erfolgreichen Vereinsarbeit übergeben. Schmidt ging weiterhin auf die Wichtigkeit der Vereinsförderung ein und dankte dem Vorstand der Turngemeinde Winkel recht herzlich, dass sie das Vereinsheim zur Verfügung stellte und darüber hinaus auch für einen Imbiss und Getränke gesorgt hatten. Die Vereine wiederum dankten anschließend Schmidt und unterstrichen ebenfalls, dass die Zuschüsse aus dem Vereinsförderfond des Landessportbundes wichtig für sie und ihre Vereinsarbeit sind.
Im Anschluss erfolgte in entspannter Runde noch eine kurze Vereinsberatung, u.a. zu den Themen Vereinsförderung, Integration/Flüchtlinge, Ehrungen und weiteres. Text: Michael Hoyer
 
 
Facebook Account RSS News Feed