« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 22.02.2017

Richtig essen = richtig fit im Sport

ohne Mampf kein Dampf

Richtig essen = richtig fit im Sport


v.l. Sabine Reichert (Leichtathletikverband Rheingau-Taunus), Kirsten Brüning (Ernährungsberaterin hess. Olympiastützpunkt), Helmut Heisen (2. Vors. Sportkreis), Christa Porten (Sportwartin Sportkreis). Foto: Otto Porten

Bad Schwalbach - In einem aufschlussreichen  Workshop, des Sportkreis Rheingau-Taunus, konnte Kirsten Brüning, Ernährungsberaterin beim hessischen Olympiastützpunkt, den zahlreich erschienenen Athleten, Eltern und Betreuern, eine breite Palette von Möglichkeiten aufzeigen, wie man sich vor und während eines sportlichen Wettkampfs richtig ernährt. An vielen Beispielen wurde gezeigt, welche Nahrungsmittel besonders zu empfehlen sind, während der Vorbereitung oder am Wettkampftag .
Anhand von vielen Kostproben konnten sich die Teilnehmer von den empfohlenen  Lebensmitteln und Getränken selbst ein Bild machen.
Eine ausgewogene Ernährung führt dem Körper alle Stoffe zu, die er für die sportlichen Aktivitäten benötigt. Auf „Doping" kann man getrost verzichten.
Alle Teilnehmer bekamen Unterlagen die sie täglich unterstützen können ausgewogen zu essen.
Zu diesem dreistündigen Workshop konnte die Sportwartin des Sportkreis Rheingau Taunus, Christa Porten, auch den 2. Vorsitzenden des Sportkreises, Helmut Heisen, sowie Frau Sabine Reichert vom hessischen Leichtathletik Verband Rheingau-Taunus begrüßen.
Alle Teilnehmer waren von dieser informativen Veranstaltung  begeistert. Die Referentin wurde mit großem Applaus und einem Blumenstrauß verabschiedet. Text: Michaelk Hoyer


Foto: Otto Porten
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed