« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 28.12.2017

Fröhliche Kinder in der Walluftalschule

Projekt „Tägliche Sportstunde“ des Landessportbundes Hessen



2.v.r. Manfred Schmidt (Sportkreisvorsitzender), li. Helmut Heisen (2. Vorsitzender Sportkreis Rheingau-Taunus), re. Michael Eismann (Sportkreis Projekt Schulen) Foto: Michael Eismann

Die Schülerinnen und Schüler der beiden ersten Klassen der Walluftalschule nehmen am Projekt „Tägliche Sportstunde“ des Landessportbundes Hessen seit Beginn dieses Schuljahres teil.
Neben den 3 Sportstunden, die laut Stundentafel üblicherweise unterrichtet werden, erhalten sie vormittags 2 zusätzliche Sportstunden. Sie werden vom Landessportbund finanziert und von einer Übungsleiterin des kooperierenden Vereins TSV Walluf durchgeführt.
Rund 3 Monate nach Beginn des Projekts überzeugten sich Manfred Schmidt, Helmut Heisen und Michael Eismann vom Vorstand des Sportkreises Rheingau Taunus durch einen Unterrichtsbesuch vom positiven Verlauf des Projekts. Kurz gesagt: Sie sahen nur lachende und fröhliche Kinder, für die es inzwischen zur Selbstverständlichkeit geworden ist, täglich Sport treiben zu dürfen.
Im Gespräch mit der Schulleitung wurde klar, wie reibungslos die Zusammenarbeit mit allen Beteiligten zwischen der Schulgemeinde und dem TSV Walluf läuft. Frau Studer, die Konrektorin der Walluftalschule brachte abschließend die Erwartung auf den Punkt: Durch den Erfolg ermutigt wünscht die Schule die Fortsetzung des Projekts im Schuljahr 2018/19.
„Dabei steht der Sportkreis mit seiner ganzen Kraft hinter Ihnen“, bestätigte Manfred Schmidt. Text: Helmut Heisen
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed