« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 05.04.2018

Öko Check beim TGSV Holzhausen

Energieeinsparung durch LED-Technik

Öko Check beim TGSV Holzhausen


v.l. Matthias Schwing (lsbh Sportstättenberatung), Michael Hoyer (Sportkreis Öffentlichkeitsarbeit), Manfred Schmidt (Sportkreisvorsitzender), Joachim Sager (Kassierer), Wolfgang Bingel (1. Vorsitzender), Stefan Schmidt (Fußball-Abteilungsleiter), Thomas Nobbe (2. Vorsitzender) alle TGSV. Foto: Michael Hoyer

Der Turn-, Gesang- u. Sportverein Holzhausen plant seine derzeitige Flutlichtanlage durch energiesparende LED-Technik zu ersetzen. Der Landessportbund Hessen bietet seinen Vereinen zur Planung von Bau- und oder Sanierungsmaßnahmen kostenlose Unterstützung in der Planungsphase an. Gerne nahm der TGSV Holzhausen dieses Angebot an und wurde im Rahmen eines "Öko-Checks" von einem Spezialisten des Geschaftsbereichs Sportinfrastruktur, des Landessportbundes Hessen, beraten. Matthias Schwing vom lsbh führte zusammen mit Vorstandsmitgliedern des Sportkreises Rheingau-Taunus, Sportkreisvorsitzender Manfred Schmidt und Michael Hoyer zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, vor Ort eine Sportstättenberatung durch. Im Rahmen dieser Beratung konnten die Vereinsvertreter wichtige Informationen mitnehmen, die für die Investition in die Umrüstung der Flutlichtanlage mit entscheidend sind. Auf Basis der fundierten Analyse, durch Matthias Schwing, ist es dem Verein jetzt möglich die Planung zukunftssicher und ökologisch sinnvoll umzusetzen. Wolfgang Bingel, 1. Vorsitzender des TGSV und Joachim Sager, Kassierer des TGSV bedankten sich für die Unterstützung bei Matthias Schwing und den Sportkreisvertretern. Schwing und der Sportkreis wünschten dem Verein Gutes Gelingen bei der Investition und stehen natürlich auch bei zukünftigen Fragen zur Verfügung.
Text: Michael Hoyer
 
 
Facebook Account RSS News Feed