« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 25.05.2018

Weltkindertag 2018

Augenmerk auf Bedürfnisse und Rechte der Kinder

Weltkindertag 2018

Der Kindertag, auch Weltkindertag, Internationaler Kindertag oder Internationaler Tag des Kindes, ist ein in über 145 Staaten der Welt begangener Tag, um auf die besonderen Bedürfnisse der Kinder und speziell auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen. In vielen deutschen Städten finden große Veranstaltungen statt, in denen Kinder im Mittelpunkt stehen. Der Kindertag wird auf der ganzen Welt gefeiert. Je nach Tradition aber immer an einem anderen Datum. In Deutschland wird der Kindertag sogar zweimal gefeiert. Das hat mit der Geschichte unseres Landes zu tun, das früher in Ost und West geteilt war. (QUELLE: Deutschen Kinderhilfswerk in Berlin)
Kinder sind unser höchstes Gut und sind deshalb besonders schützenswert.
Gerade im Sport ist es sehr wichtig ein besonderes Augenmerk auf das Kindeswohl zu legen. Viele Sportarten lassen sich nicht ohne Körperkontakt ausüben oder erlernen. Aus diesem Grund sind präventive und aufklärende Maßnahmen notwendig, um Übungsleitern und Betreuern Sicherheit in ihrem Handeln zu geben. Nur wenn man sich aktiv in seinem Verein mit dem Thema auseinandersetzt, ist es gewährleistet, den Kindern und Jugendlichen einen größtmöglichen Schutz vor allen Formen der Kindeswohlgefährdung zu bieten. 
Wir als Sportkreis Rheingau-Taunus stehen unseren Vereinen mit der Sportjugend Hessen und dem Landessportbund Hessen gerne zur Seite, um Fragen rund um das Thema zu klären. In diesem Jahr hat die Sportjugend Rheingau-Taunus bereits ein Seminar mit dem Titel "Kindeswohl auf Freizeiten" angeboten, bei dem die besonderen Anforderungen an Betreuern während eines längeren Aufenthalts erläutert wurden, sowie konkrete Probleme mit Referenten der Sportjugend Hessen besprochen wurden. 
Im Rahmen dieses Weltkindertages rufen wir alle Vereine auf, sich genau mit dem Thema zu befassen und den aktuellen Standard im Verein kritisch zu prüfen. Weitere Informationen und Dokumente erhalten Sie in der Infothek der Sportjugend Hessen unter: www.sportjugend-hessen.de. Bei Fragen stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung! 
Text: Uschi Ferry + Dorian Massmig
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed