« zurück zur Übersicht

veröffentlicht am 03.07.2018

8. ABEND DES SPORTS

Parlamentarischer Abend des Sports im Hessischen Landtag

8. ABEND DES SPORTS


vor dem Landtag vor Beginn der Veranstaltung v.l. Prof. Dr. Regina Stratmann-Albert (TSV Walluf), Celine Honekamp (Jugendsprecherin Sportkreis Rheingau-Taunus), Dorian Massmig (Jugendwart Sportkreis Rheingau-Taunus), Anna Siebert (Integrationsbeauftragte Sportkreis Rheingau-Taunus), Manfred Schmidt (Sportkreisvorsitzender), Christina Fuchs (Schriftführerin Sportkreis Rheingau-Taunus), Daniel Klimpke (SV „Wisper“ Lorch), Alexander Wolf (TV Michelbach), Jürgen Bientzle (TSV Bleidenstadt), Gisela Fronzek (Werkstätten für Behinderte, Matthias Moxter (TSG Wörsdorf)Foto: Hermann Martin

Im Rahmen des 8. Abends des Sports im Hessischen Landtag begrüßte Landtagspräsident Norbert Kartmann auch ehrenamtliche Sportfunktionäre aus dem Rheingau-Taunus-Kreis. Auf Initiative von Innenminister Peter Beuth und den Landtagsabgeordneten Petra Müller Klepper (CDU) und Marius Weiß (SPD) hatten die Ehrenamtlichen, die in verschiedenen Funktionen, z.B. Integration usw., tätig sind, eine Einladung erhalten.  Der diesjährige Abend stand unter dem Motto „Behindertensport und Inklusion im Sport“. Rund 500 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Ehrenamt nutzten den Abend um sich auszutauschen und die gebotenen Show-Acts zu genießen. Das Engagement der Ehrenamtlichen für den Sport ist ein großer und wichtiger Bestandteil für den Zusammenhalt der ländlichen und örtlichen Gemeinschaften im Land. Text: Michael Hoyer


Sportkreisvorsitzender Manfred Schmidt im Gespräch mit Peter Beuth (Hessischer Minister des Inneren und Sport). Foto: Hermann Martin

23.6.2018 CDU Homepage
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed