« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 23.08.2018

Fördermittel vom Landessportbund für den TV Hahn

willkommene Unterstützung für die Vereinsarbeit

Fördermittel vom Landessportbund für den TV Hahn


Der Sportkreisvorsitzende Manfred Schmidt (Mitte) und übergab den Bewilligungsbescheid an die Vorsitzende des TV Hahn Anke Loskant (l.) und Schatzmeisterin Bianca Ernst-Swatosch (r.). Foto: MRM
 

Taunusstein – (MRM) Der Vorsitzende des Sportkreises Rheingau-Taunus Manfred Schmidt überbrachte dem TV Hahn einen  Förderbescheid des Landessportbundes Hessen (lsb h) in Höhe von 2144,50 Euro. Diese Mittel aus dem Vereinsförderfond des lsb h wurden zur Sanierung des Trennvorhangs in der Jahnhalle verwendet.
Der Sportkreisvorsitzende betonte, dass eine Bescheidübergabe für ihn immer ein erfreulicher Anlass sei, denn diese Mittel aus dem Vereinsförderfond seien in den Vereinen immer willkommen, weil sie die Vereinsarbeit maßgeblich unterstützten. Nachdem Schmidt den Bescheid an die Vorsitzende des TV Hahn Anke Loskant und Schatzmeisterin Bianca Ernst-Swatosch überreicht hatte, nutze er die Gelegenheit zu einer kurzen Vereinsberatung. Dabei sprach er Themen, wie z. B. Ehrungen durch den lsb h, Flüchtlingshelfer etc. an. Zudem überreichte er eine Informationsmappe, in der mittels Jahresbroschüre, Flyern etc. über die vielfältige Arbeit und die zahlreichen Veranstaltungen des Sportkreises informiert wird.
Anke Loskant dem lsb h und dem Sportkreis für die Unterstützung und unterstrich, dass diese Zuschüsse aus dem Vereinsförderfond für die Vereinsarbeit eine wertvolle Hilfe darstellten. Text: Michael Reitz
 

 
 
Facebook Account RSS News Feed