« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 31.03.2022

Profilerweiterung Inklusion - Ausbildung

Schwerpunkt Kinder und Jugendliche

Profilerweiterung Inklusion - Ausbildung

Der Sportkreis Rheingau-Taunus bietet, in Kooperation mit der Sportjugend Hessen, eine Profilerweiterung zur Übungsleiter*innenlizenz im Bereich „Sport und Inklusion“ mit dem Schwerpunkt Kinder und Jugendliche an.
 Im Rahmen des Modellprojektes „Sport und Inklusion“ will der Sportkreis, zusammen mit den Interessierten, den Rheingau-Taunus-Kreis bunter und vielfältiger werden lassen und eine inklusive Sportlandschaft schaffen. Hierfür braucht es engagierte, qualifizierte und interessierte Übungsleiter*innen, die sich genau diesem Ziel verschreiben und Teilhabe für alle ermöglichen wollen. Die Profilerweiterung bietet die Möglichkeit, neben praktischen Anregungen an Bewegungs- und Sportangeboten für Jedermann und –frau, Informationen rund um das Thema „Inklusion“ und dessen Umsetzung in der Vereinspraxis zu erhalten.
Ziel der Ausbildung ist es Barrieren abzubauen, Anleitungen zur Umsetzung von Inklusion im und durch Sport zu geben und durch erfolgreiche Praxisbeispiele zur Nachahmung anzuregen. Den Teilnehmer/innen wird ein abwechslungsreiches Programm aus Theorie und Praxis angeboten, das sich unter anderem mit folgenden Themen auseinandersetzt:
  • Inklusion erfahren, erklären und verstehen: Selbsterfahrungen, Begriffserklärungen, geschichtliche Entwicklung, bildungspolitische Entwicklungen.
  • Behinderungsarten, Klassifizierungen
  • Weiterentwicklung der eigenen didaktisch-methodischen Kompetenzen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
  • praktische Anregungen zur Gestaltung von Sport- und Bewegungsangeboten für heterogene Gruppen,
  • konkrete Hilfestellungen bei der Umsetzung von Inklusion in die Vereinspraxis,
  • Informationen zu Fördermöglichkeiten, Netzwerkarbeit
Das hier entwickelte Bildungsangebot mit dem Schwerpunkt „Kinder/Jugendliche“ richtet sich an alle Interessierten (Übungsleiter*innen, Lehrer*innen, Motologen*innen, Erzieher*innen, soziale Fachkräfte etc.) und wird zur Lizenzverlängerung anerkannt. Die Veranstaltung findet an zwei Wochenenden, 7./8. Mai sowie 21./22. Mai in den Räumlichkeiten des TV Idstein statt.
„Sport und Inklusion“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Sportkreises zusammen mit dem Rheingau-Taunus-Kreis, dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration und dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport. Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport fördert die Umsetzung dieser Profilerweiterung. Die Teilnehmergebühr für diese umfangreiche Weiterbildung/Ausbildung beträgt daher lediglich € 50,-.
Der Sportkreis freut sich über Ihr Ihre Teilnahme. Informationen zu Voraussetzungen und Anmeldungen finden Sie im Bereich „Terminkalender“. 

 
 
 
Facebook Account RSS News Feed