Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Sehr geehrte Damen und Herren,
 

INHALTE DES NEWSLETTERS


Sportkreis Rheingau-Taunus Newsletter 6/2020

Der Sportkreisvorsitzende und der Vorstand wünscht Ihnen ein frohes Osterfest.
Bleiben Sie gesund.

Corona Virus

- Der Hauptgeschäftsführer des Landessportbund Hessen, Andreas Klages, informiert über aktuelle Themen rund um die Coronavirus-Krise

- Wichtige Informationen rund um Corona und Ihren Verein finden Sie wie immer auch auf folgenden Seiten:

https://www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/ 

https://www.sportkreis-rheingau-taunus.de/

https://www.sportkreis-rheingau-taunus.de/aktionen_und_projekte/vereinsberaterportal_des_lsb_h.html 

https://www.sportkreis-rheingau-taunus.de/aktionen_und_projekte/pressemitteilungen_lsb_h.html
 

Förderungen

- Änderung Übergabe Förderbescheide währen Coronakrise
Das Präsidium des Landessportbundes Hessen hat in seiner virtuellen Sitzung am 05.04.2020 über die vorliegenden Anträge von Vereinen auf Gewährung von Zuschüssen aus dem Vereinsförderungsfonds des Isb h entschieden. Es konnten alle Anträge für Baumaßnahmen und Sportgeräte aus dem III. Quartal 2019 berücksichtigt werden.
Auf Grund der aktuellen Situation, in der eine persönliche Überreichung der Förderbescheide nicht möglich ist, werden die Bewilligungsbescheide inklusive der Formulare „Mittelabruf" und
„Verwendungsbestätigung" ausnahmsweise, vom Landessportbund, direkt an die jeweiligen Vereine gesendet werden.

"Der Sportkreis Rheingau Taunus dankt dem Präsidium des Landessportbundes für seine schnelle Entscheidung die Zuschüsse für Baumaßnahmen und Sportgeräte für das III. Quartal vorzuziehen um den Vereinen in diesen schwierigen Zeiten zur Seite zu stehen", so Sportkreisvorsitzender Manfred Schmidt.


- Förderverfahren bei Baumaßnahmen und Beschaffung von Sportgegenständen
 
Liebe Sportkameraden*innen,

bei der Durchführung von Förderverfahren bei Baumaßnahmen und Beschaffung von Sportgegenständen stellt sich zunehmend heraus, dass die Anträge an den Landessportbund Hessen und das Land Hessen von Antragstellern teilweise inhaltlich bis hin zur Versendung völlig unterschiedlich gehandhabt werden.
Das hat zum Beispiel Auswirkungen auf den Finanzierungsplan sowie die Bearbeitung im Sportkreisbüro und die zeitliche Dauer.
Zudem werden von Antragstellern Anträge direkt an das Sportministerium geschickt, obwohl der Sportkreis Stellung nehmen müsste. Das kostet Zeit bei der Entscheidung über den Antrag, denn es bedarf der Nachbearbeitung.
 
In Abstimmung mit dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport bitten wir daher ab sofort alle Anträge an den Landesportbund Hessen und an das Ministerium zeitgleich zunächst an den Sportkreis Rheingau-Taunus( 65307 Bad Schwalbach, Heimbacher Str. 7 ) zur Bearbeitung und Stellungnahme zu senden.
 
Gerne können Sie auch unsere Beratung wie bisher vor der Antragstellung nutzen (per Mail, telefonisch, oder persönlich nach Terminabsprache).
Wir werden demnächst ebenso wieder unser Hotline-Angebot aufnehmen. Termine finden Sie dann jeweils auf der Homepage.
 
Bleiben Sie gesund!
Mit sportlichen Grüßen
Manfred Schmidt                                  Werner Koch
(Vorsitzender)                                       (Stellv. Vorsitzender)
 

Sportabzeichen

  
- Die Tagung aller Sportabzeichenprüfer*innen am 22. April 2020 ist abgesagt. Wir werden Sie rechtzeitig über einen Nachholtermin informieren.

    

 

Sportkreis Rheingau-Taunus
Heimbacher Straße 7 - 65307 Bad Schwalbach
Tel.: 06120-510555

Facebook

E-Mail: buero@sk-rtk.com
www.sportkreis-rheingau-taunus.de

Verantwortlicher 1. Vorsitzender: Herr Manfred Schmidt

Eingetragen beim Registergericht Wiesbaden - Registernummer VR6706

Öffnungszeiten Sportkreisbüro:
Mittwoch 16:00 - 19:00 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr
   

Diese Nachricht wurde an folgende E-Mail Adresse ausgeliefert:
Falls Sie die Newsletter abbestellen möchten, können Sie sich hier austragen.