Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Sehr geehrte Damen und Herren,
 

INHALTE DES NEWSLETTERS


Sportkreis Rheingau-Taunus Newsletter 12/2019


Der Sportkreis wünscht Frohe Weihnachten und alles Gute für 2020


Liebe Sportfreunde/innen unserer Vereine, Landessportbund und Verbände, Unterstützer aus Politik und Netzwerken,

wir können gemeinsam auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken, das auch dank Ihnen sehr erfolgreich verlaufen ist. Neue Projekte wurden gestartet und alte zum Leben erweckt. Nach ungezählten Beratungen, bei Förderanträgen und Ehrungen konnte so einiges bewegt werden.
Nicht zuletzt führte dies dazu, dass wir der Zielsetzung mehr Bewegung in den Rheingau-Taunus-Kreis zu bringen, ein gutes Stück näher gekommen sind. Der „Tag des Vereinssports“, den wir auch 2020 fortsetzen, die Beratung „Starker Sport, starke Vereine“, das Projekt „Gemeinsam Integration Bewegen“ und Kooperationen mit Schulen und Kindergarten sowie die „Tägliche Sportstunde“ an der Walluftalschule zeigen dies auf. In diesem Jahr konnten wir zusätzlich den Zuschlag für den Hessischen Bewegungscheck erhalten und mit Stolz berichten, dass dieser im kommenden Jahr unter Beisein von politischer Prominenz starten wird. Die alljährliche Jugendbegegnung mit unserem Partnerkreis Saale-Orla fand mit großer Begeisterung aller Beteiligten im Sport- und Erlebniscamp Edersee der Sportjugend Hessen, unter der Organisation der beiden Jugendvorstände statt. Unsere Jugend und wir freuen uns schon, dass wir im Jahr 2020 wieder in Thüringen zu Gast sein werden.
Des Weiteren freuen wir uns auch darüber, dass wir für das nächste Jahr als Modellregion das Projekt „Sport und Inklusion“ durchführen dürfen. Mit diesem Projekt möchten wir das Thema Inklusion nun auch zum festen Bestandteil des Sports in unserer Region werden lassen.
Zum Jahresende 2019 möchte sich das Sportkreisteam deshalb bei Ihnen herzlich für die intensive und verlässliche Zusammenarbeit sowie Ihre Unterstützung bedanken.
Von Herzen wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie eine ruhige und besinnliche Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ihr/Euer Manfred Schmidt
(Vorsitzender Sportkreis Rheingau Taunus)

    Zum Weihnachtsbrief im Original geht es hier.



Sportkreisvorsitzender Manfred Schmidt lud die Mitarbeiterinnen des Sportkreisbüros zu einem gemeinsamen Essen mit einem guten Tropfen Wein ein. Gedacht war der Termin als kleines Dankeschön für die gute Zusammenarbeit und den Einsatz der Mitarbeiterinnen.

- Der Sportkreis Rheingau-Taunus begrüßt Frau Magdalena Mihm als neue Mitarbeiterin im Sportkreisbüro Bad Schwalbach. Frau Mihm wird den Sportkreis bei verschiedenen Projekten unterstützen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihr.

Förderungen -Ehrungen - Verschiedenes

Das Vorstandsmitglied des Sportkreis Rheingau-Taunus, Michael Hoyer, freute sich bei der Jahresabschlußfeier des TC Oestrich-Winkel e.V. zwei besonders verdiente Mitglieder zu ehren. Hoyer überreichte zwei hohe Auszeichnung des Landessportbund Hessen an Paul Derstroff und Gerhard Siuts.

Landessportbund Hessen

Es naht das Jahresende und damit die Zeit der elektronischen Bestandserhebung des Landessportbundes Hessen e.V. Ab dem 15.12.2019 sind alle hessischen Vereine wieder in der Pflicht, ihre Mitgliederzahlen dem Landessportbund zu melden. Die Meldung aller aktiven und passiven (auch beitragsfreien) Mitglieder erfolgt online über das altbekannte System und ist bis zum 15.01.2020 möglich.

Das Masernschutzgesetz (Entwurf eines Gesetzes für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention) ist lang diskutiert worden und nun vom Bundestag beschlossen worden. Im Bundesrat wird das Vorhaben voraussichtlich am 20. Dezember 2019 behandelt. Es tritt dann zum 1. März 2020 in Kraft. Weitere Informationen für Sportvereine finden Sie auf der Homepage des DOSB .
 

Inklusion

Die Bemühungen des Sportkreises Rheingau-Taunus um das Thema Inklusion und Sport sind einen weiteren Schritt vorangekommen. Gemeinsam mit den Taunusfightern Idstein ist es gelungen die Vitos Behindertenhilfe Idstein zu überzeugen, dass behinderten jungen Menschen die Türen bei den Taunusfightern offen stehen.

- Vorankündigung Landessportbund Hessen:
Fachtag Sport & Inklusion am 2. Februar 2020 in Frankfurt. Zahlreiche Workshops und Vorträge rund um das Thema Inklusion, Sport, Verein.


- Ihr traditionelles vorweihnachtliches Tischtennisturnier trugen kürzlich die Teilnehmer der Tischtennis-AG in den Facettenwerk-Werkstätten (zuvor wfb) für behinderte Menschen in Breithardt aus.

Aus unseren Vereinen

- Tennis mit Mario-Kart-Ästhetik – PADÉL beim Idsteiner Tennisclub
Der Sportkreis Rheingau-Taunus ist erfreut, daß er, bei einer in Deutschland noch nicht so verbreiteten Sportart, wieder einmal mit einem seiner Vereine Vorreiter ist. Der Idsteiner Tennisclub Grün-Weiß e.V. hat sein Angebot erweitert und bietet seinen Mitgliedern und auch interessierten Nicht-Mitgliedern Padél an.

- 2. Bundesliga Luftpistole im Visier. SV Falke Dasbach Meister in der Luftpistole Hessenliga
In der höchsten Liga des Hessischen Schützenverbandes stand die „Erstligareserve“ der Dasbacher Falken, die 2. Luftpistolenmannschaft, bereits vor dem Finale mit sechs gewonnenen Wettkämpfen als Meister fest.

 

Sportkreis Rheingau-Taunus
Heimbacher Straße 7 - 65307 Bad Schwalbach
Tel.: 06120-510555

Facebook

E-Mail: buero@sk-rtk.com
www.sportkreis-rheingau-taunus.de

Verantwortlicher 1. Vorsitzender: Herr Manfred Schmidt

Eingetragen beim Registergericht Wiesbaden - Registernummer VR6706

Öffnungszeiten Sportkreisbüro:
Mittwoch 16:00 - 19:00 Uhr
Freitag 08:00 - 13:00 Uhr
   

Diese Nachricht wurde an folgende E-Mail Adresse ausgeliefert:
Falls Sie die Newsletter abbestellen möchten, können Sie sich hier austragen.