Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Sehr geehrte Damen und Herren,
 

INHALTE DES NEWSLETTERS


Sportkreis Rheingau-Taunus Newsletter 4/2019

    

Der Sportkreis trauert um Udo Scheliga.
Bürgermeister von Aarbergen völlig unerwartet verstorben

Tief bewegt nehmen wir Abschied von unserem Freund und Bürgermeister 

Udo Scheliga.

Der Verstorbene lenkte 12 Jahre lang die Geschicke der Gemeinde Aarbergen.

Er war dem Sport und dem Sportkreis immer eng verbunden.

Seiner Persönlichkeit und unermüdlichen Schaffenskraft haben der Sportkreis Rheingau-Taunus und die Vereine der Gemeinde Aarbergen sehr viel zu verdanken.

Für die Vereine war er stets ein verlässlicher und kompetenter Partner und hatte immer ein offenes Ohr für deren Anliegen.

Mit seiner lebensfrohen und zuvorkommenden Art war er für uns alle ein Freund. Unser Mitgefühl gilt allen Angehörigen. 

Lieber Udo, wir werden Dich sehr vermissen und Dir stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Vorstand des Sportkreises Rheingau-Taunus e.V.


 
 

Veranstaltungen - Seminare - Aktionen


- Dem Vorstand des Sportkreis Rheingau-Taunus ist es gelungen, gleich zu Beginn des Sportjahres, wieder einmal einen sportlichen Höhepunkt zu setzen. Am Dienstag, den 14. Mai, wird im Rahmen der beliebten Vortragsreihe, der ehemalige Rekordspieler der Eintracht Frankfurt,
Karl-Heinz (Charly) Körbel
zu Gast sein.
  

Förderungen - Ehrungen - Verschiedenes


- Der Vorsitzende des Sportkreis Rheingau-Taunus, Manfred Schmidt, freute sich bei der Jahreshauptversammlung des TV 1904 Bermbach e.V. ein besonders verdientes Mitglied zu ehren. Schmidt überreichte persönlich dem Ehrenmitglied Heinz Crönlein eine hohe Auszeichnung des Landessportbund Hessen.

8.000 Euro für vorbildlich nachhaltige VereineLandessportbund Hessen schreibt Umwelt-, Natur- und Klimaschutzpreis 2019 aus. Bewerbungsschluß 30. Juni 2019.

-  Nach 8 Jahren als erste Vorsitzende hat Frau Ute Lenk Ihr Amt an Ihren Nachfolger übergeben. In seiner Laudatio ehrte Schmidt das große Engagement von Lenk.

- Jetzt für "Sterne des Sports" bewerben.
Der Wettbewerb "Sterne des Sports" soll das gesellschaftliche Engagement in Sportvereinen belohnen. Er ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes e.V. (DOSB) und der Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland. Beim Gewinn aller drei Stufen des Wettbewerbs haben Vereine die Chance auf Preisgelder bis zu 14.000 Euro.
 
 

Rheingau-Taunus-Kreis

- Sie repräsentieren den Rheingau-Taunus-Kreis durch ihren Sport weit über die hiesigen Grenzen hinaus, sie treten als „kostenloser Werbeträger“ bei nationalen und internationalen Wettbewerben auf und errangen viele Meistertitel -
Die Sportlerehrung 2019 des Rheingau-Taunus-Kreis

- Jugendhilfe-Dezernentin Monika Merkert: Gemeinsam für eine starke Demokratie / Begleitausschuss des Kreises für das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ hat sich konstituiert. Der Sportkreis ist mit dabei.
 

Gemeinsam Integration Bewegen, Flüchtlinge


Vorankündigung: Übungsleiterausbildung 2019/2020 für Frauen und Männer mit und ohne Migrationshintergrund. Durchgeführt vom Projekt „GIB - Gemeinsam Integration Bewegen“ . Wohnortnah an mehreren Wochenenden von August 2019 bis April 2020.
    

 

Sportkreis Rheingau-Taunus
Heimbacher Straße 7 - 65307 Bad Schwalbach
Tel.: 06120-510555

Facebook

E-Mail: sportkreis@rheingau-taunus.de
www.sportkreis-rheingau-taunus.de

Verantwortlicher 1. Vorsitzender: Herr Manfred Schmidt

Eingetragen beim Registergericht Wiesbaden - Registernummer VR6706

Öffnungszeiten Sportbüro:
Mittwoch 08:30 - 13:30 Uhr
Freitag 08:30 - 13:30 Uhr
   

Diese Nachricht wurde an folgende E-Mail Adresse ausgeliefert:
Falls Sie die Newsletter abbestellen möchten, können Sie sich hier austragen.